Avila empfiehlt ausreichenden Versicherungsschutz

Eine private Haftpflichversicherung sollte eigentlich eine Selbstverständlichkeit sein. Dennoch verzichten knapp 15% der deutschen Haushalte auf diesen Versicherungsschutz. Die Versicherung kommt für Schäden auf, die der Versicherte zu Lasten anderer verursacht. Und dies kann selbst bei kleinen Unachtsamkeiten schnell das finanzielle Aus bedeuten. Versicherungsexperten sind sich einig: Die private Haftpflichtversicherung ist die wichtigste freiwillige Police.

Für Mieter mindestens genauso sinnvoll ist eine Hausratversicherung. Kommt es nämlich in der Wohnung zu Schäden zum Beispiel durch Feuer oder Wasser, springt nur eine Hausratversicherung ein. Sie ersetzt alles, was im Haushalt gebraucht wird bzw. der Einrichtung dient.

Wir empfehlen unseren Mieterinnen und Mietern in jedem Fall, eine private Haftpflicht- und Hausratversicherung abzuschließen. Für wenige Euro pro Monat kann der finanzielle Ruin beim Platzen des Waschmaschinenschlauches oder beim Zimmerbrand durch ein elektronisches Gerät vermieden werden.

vorheriger Beitrag


Gleich zwei freudige Ereignisse dürfen wir heute feiern. Mit viel Erfahrung in der Verwaltung von Immobilien ausgestattet, unterstützt Bettina…
mehr lesen

Seit einiger Zeit setzen wir elektronische Schließanlagen der Firma iLOQ in unseren Gebäuden ein - auch in unseren eigenen Büroräumlichkeiten. Durch…
mehr lesen

Informativer, moderner und natürlich "responsive": Ab sofort finden Sie unsere Website unter der bekannten Adresse in neuer Optik und mit…
mehr lesen